Konvent evangelischer Theologinnen

„Angekommen!“ kommt im Mai nach Osnabrück

Fri, 20 Mar 2015 07:53:00 +0000 von Johanna Schröder

Pastorin Johanna Schröder, ket-Vorsitzende, spricht Grußwort bei Eröffnung in der St. Katharinenkirche Osnabrück

Von Mitte Mai bis Mitte Juni macht die Wanderausstellung „Angekommen! Der lange Weg der Frauen ins Pfarramt“ in der St. Katharinenkirche in Osnabrück Station. Zwischen der Eröffnung am 11. Mai mit der ket-Vorsitzenden Johanna Schröder und der polnischen Theologin Agnieszka Godfrejow-Tarnogorska und der Finissage am 11. Juni mit der Landessuperintendentin des Sprengels Osnabrück, Dr. Birgit Klostermeier, gibt es zwei öffentliche sowie zwei berufsgruppenspezifische Veranstaltungen.

Veranstalter ist der Ev.-luth. Kirchenkreisverband Osnabrück-Stadt und –Land in Kooperation mit dem Kirchenkreis Osnabrück, der St. Katharinengemeinde Osnabrück und der Evangelischen Erwachsenenbildung Osnabrück.

Hier das ausführliche Programm:

Donnerstag, 21. Mai 2015, 18 Uhr, Eröffnung mit Grußworten und Vortrag

Grußworte: Pastorin Johanna Schröder, Syke,

Konvent Evangelischer Theologinnen in der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers

Pastor Hannes Meyer-ten Thoren, stellvertr. Superintendent, Ev.-luth. Kirchenkreis Osnabrück

Vortrag: Da ist nicht männlich und weiblich – Gendergerechtigkeit in Bibel und Gegenwart

Agnieszka Godfrejow-Tarnogorska, Warschau, Sprecherin der Ev.-luth. Kirche in Polen, Koordinatorin des Lutherischen Weltbundes für Osteuropa

Musik: Angelika Litzkendorf, Klavier

Gang durch die Ausstellung, Imbiss und Gespräch

Donnerstag, 28. Mai 2015,19.30 Uhr, Vortrag: Die weibliche Seite der Reformation – Vom Aufbruch der Frauen zur Gleichberechtigung vor 500 Jahren.

Pastorin Sonja Domröse, Öffentlichkeitsbeauftragte des Sprengels Stade

Montag, 1. Juni 2015, 16 Uhr, Vortrag: Das Thema Gender im Religionsunterricht

Dr. Caroline Teschmer, Universität Osnabrück; insbesondere für Lehrkräfte und Unterrichtende

Donnerstag, 11. Juni 2015, 18 Uhr: Finissage und Aufbruch

Statements zur Zukunft der Geschlechterbeziehungen in Kirche und Gesellschaft

Landessuperintendentin Dr. Birgit Klostermeier, Sprengel Osnabrück

Pastor Guido Schwegmann-Beisel, Männerarbeit im Sprengel Osnabrück

Pastorin Helle Mahler, Gleichstellungsbeauftragte der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers

Übergabe der Ausstellung an Pastorin Birgit Hagen, Uelzen

Musik: Wolf Krickau, Trompete

Dietrich Beinecke, Tenorsaxophon

Jens Cronemeyer, Piano

Abschied von der Ausstellung, Imbiss und Gespräch

Die Osnabrücker Theologen und Theologinnen werden sich in einer Konferenz unter Anleitung von Anne Gidion vom Gottesdienstinstitut der Nordkirche in Hamburg mit dem Thema „Gender und liturgischer Auftritt“ auseinandersetzen. Theologinnen verschiedener Konfessionen treffen sich zu einem Erfahrungsaustausch über ihre Situation in den verschiedenen Kirchen und ihre Visionen für geschlechtergerechte Ämter in den Kirchen.